Österreich

Letzte Aktualisierung: 25. April 2019

 

Diese Datenschutzrichtlinie ist Teil der Nutzungsbedingungen von The Big Challenge.

Ihre Privatsphäre ist für The Big Challenge sehr wichtig. Diese Datenschutzrichtlinie stellt dar, wie The Big Challenge Informationen sammelt, verwendet, offenlegt, übermittelt und speichert, die durch Ihre Nutzung der Seite erhalten werden. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um diese Datenschutzrichtlinie zu lesen, und lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen haben. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Webseite, einschließlich der dort angebotenen Dienste sowie die entsprechenden mobilen Anwendungen. Sie gilt nicht für Webseiten, Dienste oder Anwendungen von Drittanbietern, auch wenn diese über die Webseite zugänglich sind.

Das Ziel des Big Challenge besteht beim Sammeln von Informationen darin, die auf der Webseite angebotenen Dienste bereitzustellen und zu verbessern, die Nutzung der Webseite und ihrer Dienste (einschließlich Ihres Benutzerkontos, wenn Sie eines haben) zu verwalten und Ihnen zu erlauben, einfach und problemlos durch die Seite zu navigieren.

 

1. Wer ist der Controller und wer ist der Datenschutzbeauftragte («Datenschutzbeauftragter»)?

Der/die Datenschutzbeauftragte ist für die Beaufsichtigung von Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie verantwortlich. Die Datenschutzbeauftragte bei The Big Challenge ist Frau Daphné Riefenstahl. Für alle Informationen über die personenbezogenen Daten («pb-Daten»), die gesammelt werden, können Sie sich an sie wenden: daphne.riefenstahl@thebigchallenge.com oder privacy@thebigchallenge.com.

Der Controller ist die Firma Motivation Learning Company, bekannt unter dem Handelsnamen «The Big Challenge», 54, Rue de Clichy, 75009 Paris, Frankreich.

 

2. Welche Art von pb-Daten sammelt The Big Challenge?

The Big Challenge sammelt die folgenden Informationen:

2.1 Von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte pb-Daten

  • Registrierungsinformationen, die Sie (als SchülerIn) angeben, wenn Sie ein Benutzerkonto in der «Game Zone» erstellen, um Ihre Punkte zu speichern, Ihren Fortschritt zu sehen und Ihr Ranking zu überprüfen, einschließlich Ihres Vornamen, Ihres verschlüsselten Passworts, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Geburtsdatums, Name und Ort der Schule (Stadt und Land), Klassenstufe sowie Foto, wenn Sie Ihr Profil personalisieren möchten.
  • Registrierungsinformationen, die Sie (als Lehrkraft) angeben, wenn Sie ein Benutzerkonto erstellen, um die Registrierung Ihrer SchülerInnen beim Big Challenge-Wettbewerb oder der CLASS Challenge zu verwalten, den Zugriff auf Wettbewerbsstatistiken sowie auf die Ergebnisse Ihrer SchülerInnen, darunter Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse Adresse, Ihr verschlüsseltes Passwort sowie den Namen und den Ort der Schule, an der Sie unterrichten.
  • Informationen, die Sie in öffentlichen Foren auf unserer Website bereitstellen (z. B. «Fotos», «Kommentare» oder «Testimonials»), einschließlich Fotografien und anderer Arten von Inhalten, die persönliche Informationen enthalten.
  • Informationen, die Sie über ein soziales Netzwerk eines Dritten bereitstellen, also jegliche Informationen, die Sie öffentlich in einem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters freigeben, oder Informationen, die Teil Ihres Profils in einem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters sind (z. B. Facebook) und die Sie dem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters an The Big Challenge freigeben. Wir erhalten Informationen zu Ihren Profilen (oder zu Teilen davon) auf sozialen Netzwerken eines Drittanbieters, wenn Sie eine der Big Challenge-Webanwendungen auf diesem sozialen Netzwerk herunterladen oder nutzen; wenn Sie eine Funktion des sozialen Netzwerks nutzen, die mit den Webseiten von The Big Challenge integriert ist; und wenn Sie mit uns über eine Plattform des sozialen Netzwerks interagieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Informationen von einem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters von The Big Challenge abgerufen werden oder um auszuwählen, welche Informationen Sie teilen möchten, besuchen Sie bitte die Webseite des entsprechenden Drittanbieters

 

2.2 Cookies

Bislang werden von The Big Challenge keine Cookies gesammelt.

Wenn Cookies in Zukunft von The Big Challenge gesammelt werden, werden Sie durch ein Cookie-Zustimmungsbanner informiert.

Cookies, die Ihr Einverständnis erfordern, zielen darauf ab, zu identifizieren, dass Sie bei der Webseite angemeldet sind. Wenn Sie sich bei der Seite anmelden, können bestimmte Informationen automatisch  erfasst werden, um die Seite interessanter und nützlicher für Sie zu machen, sowie für verschiedene Zwecke, die mit The Big Challenge im Zusammenhang stehen. Beispiele sind der Typ des Computerbetriebssystems, Ihre IP-Adresse oder die Kennung des mobilen Geräts, der Webbrowser, die Häufigkeit, mit der Sie verschiedene Teile der Website besuchen, und Informationen zum Online- oder Mobilfunkanbieter. Diese Informationen werden mithilfe von Technologien wie Cookies, Flash-Cookies, Web Beacons und anderen eindeutigen Kennungen erfasst.

 

Diese Cookies werden hauptsächlich für folgende interne Zwecke verwendet:

  • um die Größe und das Nutzungsmuster der Zielgruppe der Seite einzuschätzen
  • um Informationen zu Ihren Vorlieben zu speichern und uns zu erlauben, die Seite an Ihre individuellen Interessen anzupassen
  • um Ihre Suche zu beschleunigen
  • um Sie wiederzuerkennen, wenn Sie zur Webseite zurückkehren.

Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, können Sie die Webseite weiterhin verwenden. Allerdings ist es möglich, dass in diesem Fall bestimmte Dienste und/oder Funktionen nicht richtig funktionieren.

 

2.3 Standortinformationen

In einigen Fällen kann The Big Challenge auch Informationen zu Ihrem Standort erfassen und speichern, z. B. indem Ihre IP-Adresse in eine grobe Ortsbestimmung umgewandelt wird.

 

3. Wie verwendet The Big Challenge Ihre pb-Daten?

The Big Challenge sammelt Ihre pb-Daten zu folgenden Zwecken:

 

3.1 Um die Erfüllung des Vertrags zu ermöglichen, an dem Sie beteiligt sind, sprich:

  • Um Ihnen die Dienste anzubieten, die The Big Challenge bei der Nutzung der Webseite bietet, einschließlich der Einrichtung eines Benutzerkontos
  • Um es Ihnen zu erlauben, Informationen von The Big Challenge zu erhalten sowie Nachrichten mittels Push-Benachrichtigungen
  • Um Ihre Identität zu überprüfen und Sie zu unterstützen, falls Sie Ihre Anmelde- oder Passwortdaten für einen der Registrierungsdienste von The Big Challenge verlieren oder vergessen
  • Um Sie bei Bedarf zu kontaktieren und Ihre Anfragen zu beantworten, einschließlich per E-Mail
  • Um Ihnen die Preise zu schicken.

Für die Verarbeitung der Daten für diese Zwecke ist keine Einwilligung erforderlich, da eine solche Verarbeitung notwendig ist, um die angeforderten Dienstleistungen zu erbringen und damit einen Vertrag abzuschließen, von dem Sie Partei sind (Art. 6,1b DSGVO). Es ist nicht zwingend erforderlich, The Big Challenge Ihre pb-Daten für diese Zwecke zu geben. Allerdings kann The Big Challenge Ihnen in dem Fall keine Dienstleistung anbieten. Bitte beachten Sie, dass die Angabe einer E-Mail-Adresse für SchülerInnen in jedem Fall optional ist und ausschließlich dazu dient, ihnen bei Bedarf das Passwort erneut zuzusenden.

 

3.2 Zu Marketing-, Verkaufsförderungs- und Werbezwecken, einschließlich zum Versenden von Angeboten, Werbeaktionen oder sonstigen Informationen über unsere Waren und Dienstleistungen (z. B. «Newsletter»). Wir können auch Fotos und andere Inhalte verwenden, die Sie in öffentlichen Foren veröffentlichen, um über die Webseite und ihre Dienste zu werben.

Die Verarbeitung zu diesen Zwecken hängt von Ihrer Zustimmung ab (DSGVO Art.6, 1a). Es ist niemals zwingend, dass Sie der Big Challenge Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer pb-Daten für diese Zwecke erteilen und es zieht keine Konsequenzen mit sich, wenn Sie sich dafür entscheiden, sie nicht anzugeben (abgesehen davon, dass Sie keine weiteren Marketing-Mitteilungen von The Big Challenge erhalten können). Jede erteilte Einwilligung kann auch zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen werden, und Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie sich unter privacy@thebigchallenge.com abmelden.

 

3.3 Um Ihr Benutzerprofil auf unserer Website zu erstellen, indem wir Informationen über Ihre ausgewählten Einstellungen und Auswahlmöglichkeiten auf der Webseite und ihre allgemeine Nutzung sammeln und analysieren, mithilfe von  Profiling-Cookies („Profiling“), und Webseiten und Applikationen von Drittanbietern. Diese Informationen werden verwendet, um die auf der Webseite angebotenen Dienste nach Möglichkeit Ihren persönlichen Vorlieben anzupassen.

Die Verarbeitung zu diesen Zwecken hängt von Ihrer Zustimmung ab, die mit Hilfe des Cookie-Zustimmungsbanners und/oder eines Kontrollkästchens gesammelt wird. Es ist niemals zwingend, dass Sie zustimmen, dass The Big Challenge Ihre pb-Daten zu diesem Zweck verwendet und es zieht keine Konsequenzen mit sich, wenn Sie dies nicht tun (außer, dass Sie nicht von einer stärkeren Personalisierung Ihrer Benutzererfahrung auf der Seite profitieren können). Jede erteilte Einwilligung kann auch zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen werden, indem Sie Ihre Geräteeinstellungen ändern oder sich bei The Big Challenge unter privacy@thebigchallenge.com melden.

 

3.4 Für die Einhaltung von Gesetzen, die The Big Challenge die Sammlung und/oder Weiterverarbeitung bestimmter pb-Daten auferlegen, einschließlich Bestimmungen zu Wettbewerben für SchülerInnen, die an unseren Wettbewerben teilnehmen. Wenn Sie der Big Challenge pb-Daten zur Verfügung stellen, muss diese von The Big Challenge gemäß den geltenden Gesetzen bearbeitet werden. Dazu gehören u. A. die Aufbewahrung und Meldung Ihrer pb-Daten an Behörden um steuerliche, zollrechtliche oder sonstige rechtliche Verpflichtungen einzuhalten.

Für die Verarbeitung der Daten zu diesem Zweck ist keine Einwilligung erforderlich, da eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (DSGVO Art. 6, 1c).

 

3.5 Ermittlung, Untersuchung und Verhinderung von Aktivitäten, die möglicherweise gegen die Richtlinien von Big Challenge verstoßen oder rechtswidrig sind, sowie Missbrauch der Webseite oder betrügerische Aktivitäten, die über die Website durchgeführt werden.

Die Verarbeitung zu diesem Zweck ist notwendig, um die berechtigten Interessen von The Big Challenge zur Verhinderung und Aufdeckung betrügerischer Aktivitäten oder des Missbrauchs der Webseite (für möglicherweise kriminelle Zwecke) zu verfolgen (GDPR, Art. 6, 1f).

 

3.6 Um unser Angebot zu analysieren und zu verbessern, die Webseite zu verbessern, die Wirksamkeit der Marketingaktivitäten und -dienste von The Big Challenge durch Prüfung, Datenanalyse und Suchen zu bewerten, um Ihnen Mitteilungen über Änderungen der Geschäftsbedingungen und Richtlinien von The Big Challenge zu senden.

Die Verarbeitung zu diesem Zweck ist notwendig, um die berechtigten Interessen von The Big Challenge an der Entwicklung und Verwaltung der Website zu verfolgen und die auf der Website angebotenen Dienste zu verbessern (DSGVO, Art. 6, 1f).

 

4. Wer sind die Empfänger der gesammelten pb-Daten?

Die Empfänger der gesammelten pb-Daten sind der Controller (Motivation Learning Company, bekannt als The Big Challenge) und die Datenschutzbeauftragte (DSB).

Die Big Challenge teilt Ihre pb-Daten nicht außerhalb des Unternehmens The Big Challenge. Davon ausgenommen sind bestimmte Umstände, darunter:

  • Als Teil unserer Dienstleistungen, wenn wir unseren ausgewählten Dienstleistern Listen mit den Punktzahlen und das Ranking der SchülerInnen des Wettbewerbs auf Papier übermitteln, was unseren Dienstleistern erlaubt, die Pakete mit den Preisen vorzubereiten und an die richtigen Schulen zu versenden. Diese Dienstleister haben zugestimmt, die Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität Ihrer pb-Daten zu wahren, und es ist in jedem Fall verboten, Ihre pb-Daten zu anderen als den von uns geforderten oder gesetzlich vorgeschriebenen Zwecken zu verwenden.

 

  • Wenn Sie uns gestatten, Ihre pb-Daten mit anderen sorgfältig ausgewählten Unternehmen zu teilen, die mit The Big Challenge zusammenarbeiten, damit diese Ihnen Angebote und Werbeaktionen zu ihren Produkten und Dienstleistungen senden können.

 

  • Wenn ausgewählte Unternehmen in unserem Auftrag Supportleistungen erbringen, z.B. das Hosting der Webseite, das Design und/oder den Betrieb der Funktionen, die es uns erlauben, Anfragen zu beantworten und verschiedene für unsere Mission erforderliche Funktionen auszuführen, einschließlich Nutzungsanalysen, Datenverarbeitung und Verwaltung von Benutzerkonten. Beispielsweise können unsere Dienstleister uns Nutzungsdaten zur Verfügung stellen und sie analysieren, um zu ermitteln, welche unserer Dienstleistungen am Beliebtesten sind und wie sie verbessert werden können. Diese Dienstleister haben zugestimmt, die Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität Ihrer pb-Daten zu wahren, und es ist in jedem Fall verboten, Ihre pb-Daten zu anderen als den von uns geforderten oder gesetzlich vorgeschriebenen Zwecken zu verwenden.

 

  • Wenn dies aufgrund von Gesetzen, Gerichtsverfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder von Behörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes verlangt wird, können Ihre pb-Daten an öffentliche Einrichtungen, Stellen oder Behörden weitergegeben werden. The Big Challenge kann auch Informationen über Sie offenlegen, wenn sie zu Zwecken der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder anderen Fragen von öffentlicher Bedeutung feststellt, dass eine Offenlegung erforderlich oder angemessen ist.

 

  • Darüber hinaus kann The Big Challenge im Falle einer Reorganisation, einer Fusion oder eines Verkaufs jegliche gesammelten pb-Daten an die betreffenden Dritten übertragen.

 

5. Sammlung und Verwendung von nicht-pb-Daten

The Big Challenge erfasst auch nicht-pb-Daten in einer Form, die keine direkte Zuordnung zu einer bestimmten Person zulässt.

The Big Challenge kann bestimmte Informationen, die gespeichert sind, mit Informationen über andere Personen zusammenfassen, ohne dass jemals eine spezifische Identität aufgedeckt wird. Als Beispiel kann The Big Challenge Merkmale entfernen, die die Person persönlich identifizierbar machen, damit also die Informationen entpersonalisieren.

In diesen Fällen steht es The Big Challenge frei, die Informationen auf jegliche Weise zu verwenden und ist, sofern nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist, nicht an die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie gebunden.

Wenn The Big Challenge nicht-pb-Daten mit pb-Daten kombiniert, werden die kombinierten Informationen so lange als pb-Daten behandelt, wie sie kombiniert bleiben.

 

6. Wie werden pb-Daten von Kindern behandelt?

The Big Challenge ist die Privatsphäre von Kindern sehr wichtig.

The Big Challenge bietet seinen BenutzerInnen eine Reihe von Diensten und Anwendungen, von denen die hauptsächliche Zielgruppe Kinder sind.

Gemäß dem neuen französischen Datenschutzgesetz vom 20. Juni 2018 ist ein «Kind» nicht älter als 15 Jahre. Andere Länder können jedoch ein anderes Alter vorsehen, und The Big Challenge verpflichtet sich, erforderlichenfalls die lokalen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Pb-Daten über ein Kind können The Big Challenge auf zwei verschiedene Arten zur Verfügung gestellt werden: (i) von seinem/ihrer Lehrkraft oder (ii) vom Kind selbst, meist auf Initiative seines/ihrer Lehrkraft, oft im Rahmen der schulpädagogischen Vorbereitung zum The Big Challenge-Wettbewerb.

In beiden Fällen ist die Lehrkraft dafür verantwortlich, alle Einwilligungen (z. B. vom Kind gemeinsam mit Eltern oder dem/der Erziehungsberechtigten) einzuholen, die für die Sammlung der pb-Daten des Kindes durch The Big Challenge erforderlich sind. The Big Challenge setzt voraus, dass die Schule die Zustimmung sowohl vom Kind als auch von seinen/ihren Eltern oder dem/der Erziehungsberechtigten erhalten hat. Schulen sollten das Kind immer gemeinsam mit seinen/ihren Eltern oder dem/der Erziehungsberechtigten über diese Datenschutzrichtlinie informieren.

Pb-Daten werden nie direkt von The Big Challenge vom Kind außerhalb einer Schulinitiative gesammelt. Wenn es ausnahmsweise der Fall sein sollte, wird The Big Challenge niemals die pb-Daten des Kindes sammeln, nutzen oder teilen ohne vorher die ausdrückliche Einwilligung der Eltern oder des/der Erziehungsberechtigten erhalten zu haben, gemeinsam mit der Zustimmung des Kindes sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

The Big Challenge gewährt generell den Eltern oder Erziehungsberechtigten Zugang oder die Möglichkeit, Zugang zu den von ihren Kindern gesammelten pb-Daten zu erhalten, und die Änderung oder Löschung der pb-Daten zu beantragen.

 

7. Internationale Benutzer – Offenlegung außerhalb der EU

Wenn Sie außerhalb Frankreichs leben und The Big Challenge Ihre pb-Daten bereitstellen möchten, werden diese pb-Daten nach Frankreich übertragen und dort verarbeitet.

Darüber hinaus kann The Big Challenge Ihre pb-Daten an ausgewählte Dritte weitergeben, die sich möglicherweise außerhalb der EU (Europäische Union) befinden, wie z. B. Dienstleister, die optische Zeichenerkennung betreiben, als Teil der Dienste, die Ihnen über die Webseite angeboten werden.

Im Falle einer Übertragung Ihrer pb-Daten außerhalb der EU wird The Big Challenge diese Dritten auffordern, angemessene Schutzniveaus einzuführen, um Ihre pb-Daten zu schützen. Sie können eine Kopie der Sicherheitsvorkehrungen erhalten, indem Sie sich an The Big Challenge per E-Mail unter privacy@thebigchallenge.com oder per Post an die unter Punkt 14 angegebene Adresse wenden.

In jedem Fall sind diese Dritten verpflichtet, Ihre pb-Daten nicht für andere als die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke zu verwenden.

Wo immer Ihre pb-Daten von The Big Challenge übertragen, gespeichert oder verarbeitet werden, ergreift The Big Challenge angemessene Schritte, um den Schutz Ihrer pb-Daten zu gewähren.

 

8. Schutz Ihrer pb-Daten

The Big Challenge trifft administrative, technische und praktische Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre pb-Daten gegen Verlust, Diebstahl und Missbrauch sowie vor unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Änderung oder Zerstörung zu schützen.

Wenn Sie das öffentliche Forum oder ein anderes Chat-System (z. B. «News», «Testimony» oder «Kommentare») verwenden, sind die von Ihnen freigegebenen pb-Daten für andere BenutzerInnen sichtbar und können von ihnen gelesen, gesammelt oder verwendet werden. Sie sind für die pb-Daten verantwortlich, die Sie in diesen Fällen einreichen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in einem Forumseintrag auflisten, sind diese Informationen öffentlich. Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Funktionen verwenden.

The Big Challenge fordert Kinder, die diese interaktiven Funktionen einschließlich der Applikationen auf der Webseite nutzen, generell nachdrücklich dazu auf, niemals pb-Daten über sich selbst oder Dritte bereitzustellen. The Big Challenge empfiehlt den Eltern und Erziehungsberechtigten auch, ihre Kinder sorgfältig zu beaufsichtigen, wenn die Kinder an Online-Aktivitäten teilnehmen.

 

9. Wie lange werden pb-Daten gespeichert?

Die Big Challenge behält Ihre pb-Daten für den Zeitraum vor, der zur Erfüllung der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig (z. B. in Verbindung mit anhängigen Rechtsstreitigkeiten).

Bei Nutzern mit einem persönlichen Benutzerkonto («Mitglieder») bleiben die pb-Daten so lange erhalten, wie das persönliche Konto aktiv ist. Falls das Benutzerkonto während eines Zeitraums von zwei aufeinanderfolgenden Jahren inaktiv bleibt, wird es geschlossen und die entsprechenden pb-Daten werden gelöscht.

Die anderen gesammelten pb-Daten werden für den Zeitraum, in dem Sie die Seite und ihre Dienste von The Big Challenge nutzen, aufbewahrt und spätestens zwei Jahre nach Ihrer letzten Verbindung gelöscht.

 

10. Was sind Ihre Rechte und wie können Sie diese ausüben?

The Big Challenge bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Benutzerkonto zu korrigieren, zu aktualisieren und zu löschen.

Sie oder Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten, falls Sie ein Kind sind, können außerdem:

  • Zugang zu den pb-Daten beantragen, die The Big Challenge über Sie hält;
  • beantragen, dass The Big Challenge die pb-Daten, die sie über Sie hält, korrigiert oder löscht;
  • die Verarbeitung Ihrer pb-Daten einschränken oder einer solchen Verarbeitung widersprechen;
  • die Übertragung Ihrer pb-Daten erbeten;
  • eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen;
  • Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf Ihrer Einwilligung basierten Verarbeitung vor Ihrem Rückzug beeinträchtigt wird.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, schreiben Sie bitte an The Big Challenge per E-Mail an privacy@thebigchallenge.com oder per Post an die unter Punkt 14 genannte Adresse.

Bitte beachten Sie, dass The Big Challenge bestimmte Leistungen möglicherweise nicht für Sie bereitstellen kann, wenn Sie The Big Challenge nicht erlauben, pb-Daten von Ihnen einzuholen. Einige The Big Challenge-Leistungen können in diesem Fall zudem möglicherweise Ihre Präferenzen nicht berücksichtigen.

 

11. Engagement von The Big Challenge für Ihre Privatsphäre

The Big Challenge ergreift angemessene Maßnahmen, um die von Ihnen gesammelten pb-Daten gegen unbefugten Zugriff, Verwendung oder Weitergabe zu schützen. Bitte beachten Sie jedoch, dass keine Methode zur Übertragung von Informationen über das Internet oder zum Speichern von Informationen absolut sicher ist. Dementsprechend kann The Big Challenge keine absolute Sicherheit von Informationen garantieren.

 

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

The Big Challenge kann von Zeit zu Zeit die Datenschutzrichtlinien aktualisieren, um neue Technologien, Branchenpraktiken, behördliche Auflagen oder andere Zwecke mit einzubeziehen.

The Big Challenge informiert Sie, wenn diese Änderungen von wesentlicher Bedeutung sind und wird, sofern gesetzlich vorgeschrieben, Ihre Einwilligung einholen (durch eine Lehrkraft Ihrer Schule oder Eltern und/oder Erziehungsberechtigte, falls Sie ein Kind sind). Die Benachrichtigung kann per E-Mail an die letzte E-Mail-Adresse erfolgen, die Sie uns mitgeteilt haben, über eine Veröffentlichung solcher Änderungen auf der Webseite und den Applikationen von The Big Challenge oder über einen anderen Weg im Einklang mit dem anwendbaren Recht.

Generell lädt The Big Challenge Sie dazu ein, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen, wenn Sie die Webseite besuchen, um informiert zu bleiben, wie The Big Challenge pb-Daten sammelt, verwendet und weitergibt.

 

13. Recht und Gerichtsbarkeit

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt dem französischen Recht und ist entsprechend auszulegen. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Regelung unterliegen ausschließlich den französischen Gerichten.

Sollte diese Regelung ausgelegt werden müssen, gilt ausschließlich die französische Fassung.

Diese Regelung gilt an allen Standorten, an denen The Big Challenge tätig ist, für alle Arten von Informationen und für alle Systeme, die zum Sammeln, Speichern, Verarbeiten oder Übertragen von Informationen verwendet werden.

In Ländern, in denen unterschiedliche Datenschutz- und Datenschutzgesetze gelten, wird The Big Challenge die Gesetze einhalten, sofern sie international anerkannten Datenschutzgrundsätzen und fairem Umgang mit Informationen entsprechen.

 

14. The Big Challenge kontaktieren

Um sich mit The Big Challenge in Verbindung zu setzen, schreiben Sie bitte an: Motivation Learning Company – The Big Challenge, 54, Rue de Clichy, 75009 Paris – Frankreich.

Sie können The Big Challenge auch per E-Mail unter privacy@thebigchallenge.com kontaktieren oder per Telefon unter 0049 (0)69 96 758 156.