Deutschland

Können auch SchülerInnen mit Englisch als 2. Fremdsprache teilnehmen?

FAQ

FAQ

Suchen

Können auch SchülerInnen mit Englisch als 2. Fremdsprache teilnehmen?

Ja, gerne können auch SchülerInnen mit Englisch als 2. Fremdsprache angemeldet werden. Da das Ziel des Wettbewerbs ist, den Schülerinnen und Schülern die Freude am Sprachenlernen zu vermitteln, ist es wichtig, dass die Fragebögen weder zu einfach noch zu schwierig sind.

Wir gehen davon aus, dass das Tempo/das Niveau bei beispielsweise SiebtklässlerInnen, die schon eine andere Fremdsprache erlernt haben, wesentlich höher ist als bei FünftklässlerInnen. Generell überlassen wir diese Einschätzung jedoch den Lehrkräften. Wir empfehlen Ihnen, einen Blick auf unsere bisherigen Testfragen zu werfen, um das Level zu bestimmen.

Grundsätzlich entspricht das Level 1 unserer Fragebögen der Klassenstufe 5, Level 2 der Klassenstufe 6, usw. Die meisten Lehrkräfte melden SchülerInnen, die Englisch als zweite Fremdsprache erlernen, in der Jahrgangsstufe an, die ihrem Lehrjahr entspricht. In der Regel werden also zum Beispiel SchülerInnen, die in der 6. Klasse mit Englisch beginnen und sich im 1. Lernjahr Englisch befinden, für Level 1 (Jahrgang 5) angemeldet. SchülerInnen der Klassen 7, die im 2. Lernjahr Englisch sind, starten in Level 2 (Jahrgang 6), usw. SchülerInnen, die in der 7. Klasse mit Englisch beginnen, starten ebenso meist in Level 1 (dies entspricht dem 1. Lernjahr), die Achtklässler in Level 2, usw.

Bei der Anmeldung brauchen wir nur zu wissen, wie viele Teilnehmende in den jeweiligen Levels starten, nicht, in welcher Klassenstufe sie sich befinden.

Bitte achten Sie als Lehrkraft darauf, dass die SchülerInnen am Wettbewerbstag auf ihrem Antwortbogen auch genau das Level ankreuzen, in dem sie starten, auch wenn dieses nicht ihrer tatsächlichen Jahrgangsstufe entspricht, damit bei der Auswertung nichts schiefgehen kann.