Deutschland

Modernes und interaktives Format

Die Online-Version des Wettbewerbs ist dieses Jahr für alle Schulen, die es wünschen und dafür ausgestattet sind, zugänglich. Interaktiv und ansprechend werden hier die digitalen Möglichkeiten ausgenutzt, um das Sprachverständnis gründlich zu testen. 

Audio-Fragen um das Hörverstehen abzufragen

Wie beim Wettbewerb auf Papier beantworten die SchülerInnen 45 Fragen in 45 Minuten. Die Fragen decken ein breites Spektrum an Kompetenzen ab und bieten neuen und angereicherten Inhalt. 

Zusätzlich zu Fragen zu Leseverständnis, Wortschatz und Aussprache, macht es das Online-Format erstmalig möglich, dank Audio-Fragen auch das Hörverstehen der Teilnehmenden zu testen. 

 

Auf allen Geräten zugänglich

Der Online-Wettbewerb ist auf Desktop-Computern oder Tablets verfügbar. 

Mehrere Durchgänge können organisiert werden, wenn nicht genug Geräte für alle Teilnehmenden zugänglich sind. Nur eine Internetverbindung ist notwendig. 

Sie sparen sich jeglichen Papierstress, denn Sie brauchen sich nicht um den Empfang der Testbögen zu kümmern oder die Umschläge nach dem Wettbewerb abschicken. Die Zugangsdaten schicken wir Ihnen ein paar Tage vor dem Wettbewerbstag zu und die Antworten der SchülerInnen werden einfach automatisch an uns vermittelt. 

 

Bisherige Wettbewerbsfragen

Hier finden Sie die Fragen und Antworten aller Level des Online-Wettbewerbs der letzten Jahre aus Ländern, wo der Big Challenge schon online verfügbar ist. 

FAQ

Ist der Test für jedes Level unterschiedlich?
Ja. Die Fragebögen werden entsprechend dem Niveau entwickelt, das der Klasse des Schülers entspricht. Dieses Niveau berücksichtigt die Anforderungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. In der untenstehenden Tabelle finden Sie genauere Informationen zu der Entsprechung zwischen der Klassenstufe und dem Testniveau.
Niveau Big Challenge Niveau GER Klasse
Level 1 A1 > A1+ 5
Level 2 A1+ > A2 6
Level 3 A2 7
Level 4 A2 > A2+ 8
Level 5 B1 9
 
Was ist der Unterschied zwischen dem Papier- und dem Online-Fragebogen?
Sowohl die Papier- als auch die Online-Version des Fragebogens besteht aus 45 Fragen, die die SchülerInnen in 45 Minuten beantworten müssen. Beide Versionen fragen Grammatik, Aussprache, Landeskunde und Leseverständnis ab.

Der Papierfragebogen beinhaltet neben den Fragen auch Abbildungen. Die Online-Version hat zusätzlich Audio-Elemente und kleine Filme, womit auch das Hörverständnis getestet werden kann.

Um eine Demo des Online-Formats zu sehen, klicken Sie bitte hier. Bisherige Testfragen von beiden Versionen können Sie hier einsehen.
Wie sieht der Test aus?
Die Papierfragebögen sowie die Online-Version des Tests bestehen aus 45 Multiple-Choice-Fragen. Für jede Frage stehen vier mögliche Antworten zur Auswahl. Die Aufgabe besteht darin, die einzig richtige Antwort auszuwählen.

In der Papierversion werden die Fragebögen von einem Antwortbogen begleitet. Diese werden von den SchülerInnen ausgefüllt, indem sie für jede Frage das Kästchen ankreuzen, das der richtigen Antwort entspricht. Die 45 Fragen decken die Bereiche Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde ab. Der Online-Test ermöglicht durch das Einbetten von Bild- und Audiosequenzen außerdem das Testen des Hörverstehens. Für jede Klassenstufe (5, 6, 7, 8 und 9) gibt es einen eigenen Test. Die SchülerInnen haben 45 Minuten Zeit, um alle Fragen zu beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es Punkte. Bei einer falschen Antwort werden der Punktwert der Frage und ein Viertel ihres Wertes eingebüßt. Wenn eine Frage nicht beantwortet wird, gibt es 0 Punkte. Wenn mehrere Antworten auf eine Frage gegeben werden, werden ebenfalls 0 Punkte vergeben. Alle Informationen zur Bewertung können Sie unter in den Wettbewerbsregeln unter der Rubrik 'Der Ablauf' > 'Die Benotung' nachlesen.

Die bisherigen Testfragen der Papierfragebögen sowie des Online-Tests können Sie hier einsehen.
Wie hoch ist der Schwierigkeitsgrad des Tests?
Der Wettbewerb ist pro Level auf den jeweiligen Lehrplan und das Niveau sorgfältig angepasst.

Die 45 Fragen jedes Tests sind in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade werden von drei verschiedenfarbigen Quadraten angezeigt. Leichte Fragen haben einen hellen Farbton und geben jeweils 5 Punkte. Für Fragen mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und einem dementsprechenden Farbton gibt es 6 Punkte. Schwierige Fragen haben einen dunklen Farbton und geben 7 Punkte.
Wie läuft der Online-Wettbewerb ab?
  • Der Wettbewerb findet am 7. Mai 2019 in der Schule und in einem dafür geeigneten (Computer-)Raum sowie zu einer von den Lehrkräften selbst festgelegten Uhrzeit statt.
  • Der Test wird online an einem Computer oder Tablet mit Internetverbindung durchgeführt. Wenn nicht genug Geräte da sind, kann der Wettbewerb auch in mehreren Durchgängen durchgeführt werden.
  • Ein Mitglied des Lehrkörpers übernimmt die Aufsicht des Wettbewerbs und sorgt für dessen ordnungsgemäßen Ablauf.
  • Die Teilnehmenden loggen sich mit dem Big Challenge-Code, der der Koordinations-Lehrkraft vor dem Wettbewerb per Mail zugesendet wurde, auf der Wettbewerbsseite ein. Die SchülerInnen geben ihren Namen ein und wählen das richtige Level aus. Es muss lediglich den Anweisungen auf dem Bildschirm gefolgt und die Antworten online (völlig gesichert, dafür bürgen wir) ausgewählt werden, damit diese dann automatisch an uns vermittelt werden können.
Eine detaillierte To do-Liste zur Vorbereitung finden Sie auch hier. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre SchülerInnen folgende Regeln beachten:
  • Während des Wettbewerbs sind die SchülerInnen vollkommen auf sich alleine gestellt.
  • Der Test darf pro SchülerIn nur einmal gemacht werden.
  • Es sind weder Hilfsmittel (Buch, Wörterbuch, Internet, …) noch Hilfe durch eine andere Person erlaubt.
Jeder Verstoß gegen diese Regeln führt zur Disqualifikation der beteiligten TeilnehmerInnen.

Informationsmaterial anfordern

Erhalten Sie völlig unverbindlich das Informationsmaterial über die diesjährige Ausgabe und die Preise sowie die Poster des Big Challenge

Unterlagen anfordern