Deutschland

Liebe Englisch-Lehrkräfte,

vielen Dank für Ihre begeisterte Mitarbeit und Organisation des Wettbewerbs an Ihrer Schule, die auch in diesem Jahr The Big Challenge für Ihre SchülerInnen zu einem ganz besonderen Schulevent gemacht hat!

In dieser Ausgabe des Jahresberichts finden Sie alle Informationen, Statistiken und Analysen zum Big Challenge-Wettbewerb 2018 in Deutschland sowie einen Ausblick auf die kommende Ausgabe im Jahr 2019.

Die Teilnehmerzahl in Deutschland lag in diesem Jahr bei 269 446 Schülerinnen und Schülern. Damit gehört Deutschland zu den Ländern mit den meisten Teilnehmenden! Europaweit nahmen insgesamt 642 048 Schülerinnen und Schüler teil.

Die Vorbereitung auf den Wettbewerb nahm in diesem Jahr durch die Schaffung der GAME ZONE ganz neue Dimensionen an: Lehrkräfte haben nun die Möglichkeit, innerhalb Ihres Nutzerbereichs unsere Lernspiele an den Unterricht anzupassen, SchülerInnen zum Üben einzuladen und deren Fortschritte nachzuverfolgen. Laut dem Lehrkräfte-Fragebogen am Ende des Schuljahres bewerteten 75% der Lehrkräfte die GAME ZONE als überaus hilfreiches und motivierendes Tool. Für das Schuljahr 2018/2019 werden die Funktionen der GAME ZONE weiter optimiert und ausgebaut werden.

In diesem Jahr standen erstmalig Dusch-Lautsprecher, Sportkameras, Powerbanks, Fidget Cubes und Home Audio Systeme von SONY auf der Agenda. Deutschlandweit wurden über 7000 elektronische Preise verteilt. Auch für das Jahr 2019 bemühen wir uns wieder, möglichst viele der bisher verteilten Preise zu erneuern, um auch vorherige Teilnehmende weiterhin zu motivieren.

Als große Innovation für den Big Challenge 2019 bieten wir Schulen im nächsten Jahr auf Wunsch eine Online-Version des Wettbewerbs an, die es erstmalig ermöglicht, auch das Hörverstehen zu testen!

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Begeisterung und Ihr Engagement in der diesjährigen Ausgabe. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Big Challenge 2019!

Mit besten Grüßen

Ihr Big Challenge-Team

Statistiken

Der TBC 2018 in Zahlen

Mehr als 260 000 Teilnehmende in Deutschland!

Die Ergebnisse

Ausgezeichnete Ergebnisse in 2018!

Anmeldungen in allen Bundesländern

2 509 teilnehmende Schulen in Deutschland!

Die Preise

32 Tonnen Preise!

Alle SchülerInnen wurden für Ihren Einsatz belohnt, indem Sie tausende von Preisen erhielten.

Über 7000 elektronische Preise verteilt!

In diesem Jahr erhielten die Besten Dusch-Lautsprecher, Bluetooth-Kopfhörer und Tablets...

Die Awards

Ein echtes Motivations-Tool!

Wer gewinnt die Hauptpreise?

Die Preise sind innerhalb Deutschlands breit verstreut.

A big 'pack story'

Sobald die Ergebnisse bekannt sind, arbeiten mehrere Personen tagelang unablässig an der Vorbereitung der Preispakete.

Der SCHOOL AWARD

6000 Medaillen für die stolzen Gewinner!

Der Wettbewerb

Wie alles begann...

Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrkräften in Frankreich gegründet...

Wie wird der Wettbewerb finanziert?

The Big Challenge erhält keine finanzielle Unterstützung von dritter Seite und wird vollständig über die Teilnahmegebühr finanziert.

Was The Big Challenge bietet...

100% Motivation, tolle Preise & eine einfache Organisation!

NEU: The CLASS Challenge

Eine Challenge für die ganze Klasse!

Worum geht es bei The Big Challenge?

Ein spielerischer Englischwettbewerb

Die Game Zone

Eine interaktive Lernplatform, die alle Kernkompetenzen abdeckt.

NEU: The Big Challenge ONLINE

Wettbewerb erstmalig auch ONLINE möglich!

Infomaterial anfordern

Erhalten Sie völlig unverbindlich das Informationsmaterial über die diesjährige Ausgabe sowie die Poster des Big Challenge

Infomaterial anfordern

STATISTIKEN

The Big Challenge 2018 in Zahlen

Deutschlandweit 2 509 angemeldete Schulen in diesem Jahr, betreut von 11 115 Englischlehrkräften! Am 3. Mai 2018 stellten sich 268 837 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland der Big Challenge, mit einem einzigen Ziel: Sie wollen beweisen, dass sie alle ganz persönliche Bestleistungen erbringen können. Stundenlang haben sie sich das ganze Jahr über – unabhängig vom Sprachniveau – mit unseren Apps auf den großen Tag vorbereitet.

In den beiden Kategorien verteilen sich die Teilnehmerzahlen in diesem Jahr wie folgt: 165 199 aller Schüler kamen aus den gymnasialen Schulformen und starteten in der Kategorie Marathon. In der Kategorie Sprinter starteten 103 638 Schüler aus allen anderen Schulformen. Wie die untenstehenden Graphiken zeigen, wurden in beiden Kategorien die meisten Teilnehmenden aus den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 angemeldet.

Gut vorbereitet haben sich alle: Auf unserer App wurden in diesem Jahr über 8 Millionen Runden gespielt!

STATISTIKEN

Ausgezeichnete Ergebnisse in 2018

Wir halten uns bei der Erstellung der Fragebögen genauestens an die Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) und versuchen jedes Jahr, den Fragebogen so gut wie möglich auf das aktuelle Niveau der SchülerInnen auszurichten. Dies ist angesichts der unterschiedlichen Schultypen in Deutschland natürlich eine Herausforderung.

Damit nicht die SchülerInnen einzelner Schultypen bevorzugt werden und alle Preise gewinnen, werden die Schüler und Schülerinnen in Deutschland anders als in den anderen Teilnahmeländern in Europa in zwei unterschiedlichen Kategorien bewertet. In der Kategorie Marathon nehmen SchülerInnen der gymnasialen Schulzweige teil, bei den Sprintern messen sich SchülerInnen von Haupt- und Realschulen. Größere Gesamtschulen können in beiden Kategorien starten, wenn sie genügend Teilnehmende (min. 35 pro Kategorie) haben.

Alle SchülerInnen, egal ob Gymnasiasten, Haupt-, oder Realschüler, beantworten den gleichen Fragebogen. Die Ranglisten werden jedoch separat voneinander erstellt. Die Gewinner der jeweiligen Kategorien erhalten den gleichen Preis, auch wenn sich die erzielte Punktzahl voneinander unterscheidet.

Liegt beispielsweise der erste Platz für die Kategorie Sprinter bei 305 Punkten, so erhält der/die GewinnerIn dieses ersten Platzes den gleichen Preis wie der erste Platz für die Kategorie Marathon, auch wenn dieser eine höhere Punktzahl erzielt hat (z.B. 330 Punkte).

In den beiden Darstellungen werden für die jeweilige Kategorie die Durchschnittsnoten pro Jahrgangsstufe angezeigt.

 

STATISTIKEN

Anmeldungen in allen Bundesländern

Die Karte im rechten Bildabschnitt zeigt alle 16 Bundesländer mit der genauen Anzahl der Teilnehmenden für jedes Land. Wie auch im Vorjahr wurde die höchste TeilnehmerInnenzahl in Nordrhein-Westfalen erreicht, nämlich 74.995 SchülerInnen in beiden Kategorien. Darauf folgen Bayern mit 28.592 Anmeldungen und Niedersachsen mit 25.104 Anmeldungen.

Proportional gesehen wurden die meisten Anmeldungen jedoch in Brandenburg verzeichnet, wo mit 41,44 % im Verhältnis zu allen weiterführenden Schulen die meisten Schulen teilgenommen haben. Gleich dahinter folgt Hamburg: Dort nahmen in diesem Jahr insgesamt 41,18 % aller weiterführenden Schulen am Big Challenge teil.

DIE PREISE

Wer gewinnt die Hauptpreise?

Alle Hauptgewinner auf Landes- und Bundesebene haben in diesem Jahr wieder einen Pokal, ein First Class National Honours-Diplom, ein T-Shirt und einen elektronischen Preis (Tablet, Bluetooth-Kopfhörer, Dusch-Lautsprecher, …) erhalten.

Darüber hinaus erhielten die Bundes- und Landesgewinner je nach Platzierung einen oder mehrere folgender Preise: Eintrittskarten für den Movie Park Germany, Wörterbücher von Langenscheidt, Englischprüfungen von Cambridge Assessment English, Sprachreisen von EF Education First, Fotobücher, etc..

Doch wer erhält diese Hauptgewinne?

Wir hören ab und zu von Schülerinnen und Schülern, dass man auf diese Hauptgewinne „ja sowieso keine Chance hat“.

Fakt ist jedoch, dass diese Preise innerhalb ganz Deutschlands breit verstreut verteilt werden:

Pro Bundesland erhalten die Schüler auf den ersten sechs Plätzen pro Level und pro Kategorie (Marathon und Sprinter) einen Hauptgewinn auf Landesebene. Bei 16 Bundesländern, 5 Leveln und zwei Kategorien heißt dies also, dass es insgesamt 960 Gewinnerinnen und Gewinner auf Landesebene gibt!

Auf Bundesebene erhalten die Schüler auf den ersten acht Plätzen pro Level und pro Kategorie einen Hauptgewinn auf Bundesebene. Bundesweit erhalten also 80 Schülerinnen und Schüler die Bundesgewinne.

DIE PREISE

32 Tonnen Preise verteilt!

In diesem Jahr wurden 32 Tonnen Preise an die teilnehmenden Schulen versendet!

78% aller Schulen haben in diesem Jahr eine echte Preisverleihung organisiert.

Unter Anwesenheit der Schulleitung, der gesamten Englischfachschaft und oft sogar des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin sowie der lokalen Presse wurden den stolzen Teilnehmenden ihre Urkunden, Medaillen und alle anderen Preise überreicht.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein festliches Video zur Verfügung gestellt, mit dem die Preisverleihung eingeleitet werden konnte.

Wir wissen, dass die Preise für alle Teilnehmenden ein wichtiger Bestandteil des Wettbewerbs sind. Die vielen Fotos, die uns die Schulen in jedem Jahr zusenden, spiegeln die Begeisterung und den Stolz der Teilnehmenden wider.

DIE PREISE

Über 7000 elektronische Preise verteilt!

Auch in diesem Jahr wurden die Teilnehmenden wieder mit hunderttausenden Preisen für ihren Einsatz belohnt.

Als besonderen Anreiz erhielten alle Hauptgewinner auf Bundes- und Landesebene einen elektronischen Preis. Deutschlandweit wurden über 7000 elektronische Preise verteilt: Tablets, Dusch-Lautsprecher, Bluetooth-Kopfhörer, Powerbanks und Home Audio Systems von Sony.

Ein Grund mehr, um die englische Sprache zu feiern!

DIE PREISE

Die Awards – ein eches Motivationstool!

Wir wissen, wie wichtig Motivation beim Erlernen einer Sprache ist. Nicht alle können den ersten Platz beim Big Challenge belegen, aber jede/r kann sich verbessern und den ganz persönlichen Rekord brechen! Darum haben wir diese beiden Auszeichnungen ins Leben gerufen: Den Challenge Award und den Twenty Award.

The Challenge Award: unter allen SchülerInnen, die im vergangenen Jahr teilgenommen haben, ihr Ergebnis in ihrem Benutzerkonto abgespeichert hatten und sich im Vergleich zum letzten Jahr verbessert haben, erhielten 100 per Losverfahren einen Moon Ball von Waboba. Unter den Schülern und Schülerinnen, die sich verbessert hatten, wurde dann eine tolle Action-Kamera verlost.

The Twenty Award: unter allen Schülerinnen und Schülern, die mindestens zwanzig Fragen richtig beantwortet haben, wurden ebenfalls per Losverfahren 100 Gewinner und Gewinnerinnen ausgewählt. Diese haben ebenfalls den Moon Ball von Waboba erhalten und auch hier gewann eine/r eine Sportkamera.

The Class Award: In diesem Jahr kam außerdem der Class Award neu hinzu! Unter 100 Klassen, welche zwischen Januar und April 2018 am fleißigsten auf der neuen Lernplattform geübt haben, erhielt eine Klasse per Losverfahren eine Speaker’s Box.

 

 

 

 

 

 

 


DIE PREISE

A big « pack story »

Sobald die Ergebnisse bekannt sind, arbeiten mehrere Personen tagelang unablässig an der Vorbereitung der Preispakete. Mehrere Sattelschlepper wurden in diesem Jahr benötigt, um die 32 Tonnen Geschenke in alle Bundesländer zu versenden. Ab dem 6. Juni gingen die Pakete mit den Preisen bei den Schulen ein.

In diesem Paket befand sich ebenfalls eine gedruckte Version der Ergebnisliste mit den Namen und der Note der TeilnehmerInnen sowie mit der Platzierung innerhalb der Schule, auf Landes- sowie auf Bundesebene. Dort wird auch die Anzahl der TeilnehmerInnen pro Jahrgang, Bundesland und auf Bundesebene bekannt gegeben.

 

THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL

Wie alles begann…

Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrkräften in Frankreich wurde am 18. Mai 1999 in einigen Schulen zum ersten Mal ein großer Englischwettbewerb veranstaltet: THE BIG CHALLENGE. Angesichts des Riesenerfolgs und den damit verbundenen organisatorischen Anforderungen gründeten diese Lehrer in Frankreich schließlich ein Team, das ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs verantwortlich ist.

Den Big Challenge gibt es heute in 12 Ländern: Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien, Schweden, Polen, Niederlande, Belgien, Italien, Dänemark, Finnland und Norwegen. Die deutsche Variante wird seit 2005 durchgeführt.

The Big Challenge ist also ein europäisches Event und hat dafür im Jahr 2014 das European Language Label erhalten.

THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL

Wie wird der Wettbewerb finanziert?

The Big Challenge erhält keine finanzielle Unterstützung von dritter Seite und wird vollständig über die Teilnahmegebühren in Höhe von 3,70 € finanziert.

Diese deckt die Kosten für den Druck und den Versand der Anmelde- sowie der Wettbewerbsunterlagen, die maschinelle Auswertung der Antwortbögen, die Verwaltungskosten für die Pflege der Teilnehmerdatenbank sowie die Kosten für die Berechnung der Noten und die Erstellung dreier Rankings, den Druck von über 50.000 Seiten für die Ergebnislisten, den Einkauf, die Herstellung und die Lagerung der Preise (122 Paletten in diesem Jahr), die Vorbereitung von 2508 Paketen über einen Dienstleister und schließlich die Lieferung dieser Pakete innerhalb von 24/48 Stunden in die Schulen.

Von dieser Gebühr werden ebenfalls die Entwicklung und die Pflege der Webseite und der unterschiedlichen Apps finanziert, welche den Schülern erlauben, sich während des ganzen Jahres kostenlos auf den Wettbewerb vorzubereiten.

THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL

Die Game Zone  

2018 wurde die sogenannte GAME ZONE ins Leben gerufen. Es handelt sich um eine interaktive Lernplattform, die SchülerInnen eine Auswahl an Lernspielen zu verschiedenen Facetten der englischen Sprache bietet. Lehrkräfte haben innerhalb des Benutzerkontos die Möglichkeit, eine oder mehrere Klassen zu erstellen und ihre SchülerInnen zum Üben einzuladen. Der Inhalt der Lernspiele kann an den Unterricht angepasst werden. So trainieren die Teilnehmenden auf spielerische Weise unterrichtsrelevante Inhalte. Lehrkräfte haben die Möglichkeit, Einsicht in deren Fortschritte zu erhalten und diese jederzeit nachzuverfolgen.

Die neue Lernplattform hat viel Anklang gefunden. 75% der Englischlehrkräfte, die die Game Zone getestet haben, stuften sie als ‚gut’ oder ‚sehr gut‘ ein und waren einheitlich der Meinung, dass die Spiele einen äußerst positiven Einfluss auf die Motivation der SchülerInnen haben.

Für die 2019-Ausgabe des Big Challenge-Wettbewerbs wird die Plattform noch einmal überarbeitet, um sie noch benutzerfreundlicher zu gestalten.

Die Spiele können von den SchülerInnen natürlich auch auf eigene Faust genutzt werden. Schließlich machen sie ja auch Spaß. Die Game Zone ist also ein toller Weg, sich das ganze Jahr über auf den Wettbewerb vorzubereiten – und dabei spielend Englisch zu lernen!

NEU: THE BIG CHALLENGE ONLINE

Wettbewerb erstmalig auch online möglich

In diesem Schuljahr bieten wir interessierten Schulen erstmalig auch in Deutschland die Möglichkeit, den Wettbewerb ONLINE durchzuführen.

In mehreren Ländern wird The Big Challenge bereits auch als Online-Wettbewerb angeboten und ist ein Riesenerfolg!

In der Online-Ausgabe des Big Challenge-Wettbewerbs werden die Fragebögen aus Papier durch einen Online-Test ersetzt. Damit bietet der Online-Wettbewerb viele Vorteile:

> Testen des Hörverstehens

Der Online-Test ermöglicht durch das Einbetten von Bild- und Audiosequenzen ein interaktives und ansprechendes Design der Testfragen. So kann zusätzlich zu den bisherigen Kompetenzen in diesem Jahr erstmalig auch das Hörverstehen getestet werden!

> Vereinfachte Organisation

Ohne Papierbögen entfällt der Stress mit der Einhaltung des Einsendeschlusses, denn die Antworten Ihrer Schülerinnen und Schüler werden automatisch übermittelt.

> Weniger Fehlr in den Schülernamen

Da die Bögen nicht mehr durch die optische Zeichenerkennung ausgewertet werden müssen, entfallen jegliche Fehler in den Namen der Schüler.

> Einfache Anwendung für die SchülerInnen

Das Beantworten der Fragen ist ganz intuitiv und wird von den SchülerInnen in unserer Erfahrung als einfacher empfunden als im Papiertest.

 

So funktioniert es:

> Der Online-Test ist ähnlich aufgebaut wie der Papiertest, den Sie schon kennen. Es gibt also auch hier 45 Fragen in drei Schwierigkeitsgraden.

> Die Anmeldung erfolgt wie immer durch den/die Big Challenge KoordinatorIn an Ihrer Schule. Diese/r stellt sicher, dass am Wettbewerbstag ausreichend Computer oder Tablets mit Internetverbindung zur Verfügung stehen.

> Wenn nicht genug Geräte da sind, kann der Wettbewerb natürlich auch in mehreren Durchgängen durchgeführt werden.

> Ein paar Tage vor dem Wettbewerbstag erhält die Koordinations-Lehrkraft die Zugangsdaten zur Wettbewerbsseite.

> Die TeilnehmerInnen geben ihre Daten und die Antworten einfach online an (völlig gesichert, dafür bürgen wir), damit diese dann automatisch an uns vermittelt werden können.

> Das ist alles! Anfang Juni erhalten Sie dann die Preispakete und Ergebnislisten.

DIE PREISE

6000 Medaillen für den SCHOOL AWARD

Auch in diesem Jahr gab es (ab 20 Anmeldungen pro Jahrgang) wieder zusätzlich zu allen bisherigen Preisen eine Medaille für die Jahrgangsbesten einer Schule.

Dank der vielen Bilder, die Sie uns zugesendet haben, haben Sie uns zahlreich am Stolz Ihrer Schüler und Schülerinnen teilhaben lassen, die diesen besonderen Preis erhalten haben.

Darüber hinaus gab es ein besonderes Diplom für die Jahrgangsbesten: Das FIRST CLASS HONOURS DIPLOM.

THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL!

Worum geht es bei The Big Challenge?

Der Big Challenge ist ein spielerischer Englischwettbewerb, basiert auf 45 Multiple-Choice-Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde. Dank der neuen Option des Online-Fragebogens können ab 2019 auch Bild- und Audioelemente eingebettet werden. Für jede Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Ziel ist es, die einzig richtige Antwort anzukreuzen.

Pro Jahrgangsstufe wird ein eigener Fragebogen entwickelt, welcher sich nach den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) richtet. Vor allem aber ist der Big Challenge ein tolles Tool, um Schüler und Schülerinnen zu motivieren.

THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL!

NEU: The CLASS Challenge

Eine ganz neue Challenge für die ganze Klasse! Die Class Challenge ist ein integratives Programm für die ganze Klasse, das auf unserer interaktiven Lernplattform, der Game Zone stattfindet. Sie steht als zusätzliche Option für alle Schulen offen, die SchülerInnen zum Big Challenge auf Papier oder zu seiner Online-Version anmelden. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Klasse anzumelden, ohne dass alle SchülerInnen am Wettbewerb teilnehmen.    

Ziel der Class Challenge ist es, so viele SchülerInnen wie möglich in eine motivierende Erfahrung miteinzubeziehen, ihr Engagement das ganze Jahr über zu stärken und eine starke Gruppendynamik zu schaffen. Im Übrigen ist die Class Challenge eine ausgezeichnete Vorbereitung auf den Wettbewerb für diejenigen, die daran ebenfalls teilnehmen.

Die SchülerInnen spielen auf der Game Zone – jedes Spiel und jeder Punkt bringen Einsatzpunkte, die für die ganze Klasse als Gruppe zählen. Es werden keine Noten verteilt und ALLE SchülerInnen, ganz gleich, welches Niveau sie im Englischunterricht haben, haben einen maßgeblichen Einfluss auf das Endergebnis der Gruppe. Diese Option ist ideal, um den Einsatz aller SchülerInnen das ganze Jahr lang anzuerkennen und die Klassengemeinschaft zu fördern.

Von der Anmeldung bis zum 17. März 2019 läuft die Aufwärmphase: SchülerInnen motivieren sich untereinander, auf der Game Zone zu spielen, machen Fortschritte, sammeln Punkte… Vom 18. März bis zum 3. Mai wird es ernst: Dann findet die bundesweite Challenge statt und die Einsatzpunkte werden in diesem Zeitraum von 7 Wochen erfasst!


THE BIG CHALLENGE: EIN ECHTES MOTIVATIONSTOOL!

Was The Big Challenge bietet…

… ein wirksames Mittel zur Motivation

  • Ihre Schülerinnen und Schüler bereiten sich das ganze Jahr über mit unserer kostenlosen App, wie zum Beispiel dem Lernspiel Quiz, dem Yes No Game, Questions oder Verbs auf den Wettbewerb vor (mehr als 8 Millionen Partien wurden 2018 gespielt).
  • Eltern teilen uns regelmäßig mit, dass ihre Kinder noch nie so begeistert für ein Schulfach geübt haben.
  • Die Preise wie zum Beispiel der Pokal, die Sprachreise oder das Tablet sind eine tolle Anregung, sich für den Wettbewerb anzustrengen.
  • Letztendlich wird diese zusätzliche Anstrengung den SchülerInnen zeigen, dass Englisch doch gar nicht so schwer ist. The Big Challenge nimmt also die erste Hürde.

… eine einfache Organisation

  • Wir bearbeiten Ihre Anmeldung und senden Ihnen die Wettbewerbsunterlagen direkt an die Schule zu.
  • Nach Durchführung des Tests sendet der Koordinator oder die Koordinatorin die Antwortbögen im dafür vorgesehenen Rücksendeumschlag zurück.
  • Wir kümmern uns dann um die Auswertung der Antwortbögen und erstellen die Ranglisten. Anfang Juni erhalten die Schulen dann die Ergebnisse und Preise.
  • Für den Big Challenge 2019 bieten wir Schulen, die ausreichend dafür ausgestattet sind, auf Wunsch erstmalig auch eine Online-Version des Wettbewerbs an.

… tolle Preise

  • 100% der TeilnehmerInnen erhalten ein Diplom und ein Poster.
  • Die Jahrgangsbesten erhalten die SCHOOL AWARD Medaille.
  • Mehr als 50% erhalten einen zusätzlichen Preis: Kalender, Flaggen, Reader, Wandkalender, Bleistifte und vieles mehr…
  • In diesem Jahr wurden mehr als 7000 elektronische Preise verteilt: Tablets, Dusch-Lautsprecher, Bluetooth-Kopfhörer sowie Powerbanks und Home Audio Systems von SONY.
  • Über 1000 GewinnerInnen auf National- und Regionalebene erhalten renommierte Pokale, das „First Class National Honours“-Diplom, ein T-Shirt des Big Challenge sowie tolle Hauptgewinne wie einen der elektronische Preise, Wörterbücher, etc.
  • Mit all diesen Preisen ist die Preisverleihung am Ende des Jahres die perfekte Gelegenheit, all den stolzen Gewinnern und Gewinnerinnen, die sich der Big Challenge gestellt haben, zu gratulieren.

… und das OFFIZIELLE ZERTIFIKAT

  • Jeder Schüler und jede Schülerin kann ein individuelles Zertifikat mit Note und dem Platz in der Rangliste auf Schul-, Landes- und auf Bundesebene herunterladen. Dieses Dokument – ein echtes Beweisstück des aktuellen Sprachniveaus – kann den Teilnehmenden während der gesamten Schullaufbahn von Nutzen sein.